Laurenz – Man of the Match

TGH vs. JSG Würzburg-Lengfeld  29 : 18 (14:10)

Laut Tabellensituation waren alle auf ein enges, spannendes Spiel in der heimischen Halle an der Jahnwiese eingestellt. Unser Team steht in der Tabelle mit 2 Minuspunkten ganz weit vorne und die JSG’ler reisten mit nur 3 Minuspunkten im Gepäck über den Main herüber, und sind damit einer der direkten Konkurrenten auf die Tabellenspitze.

Sehr erfreulich war, dass wir mit einem 11-Mann starken Kader so gut wie noch nie in dieser Saison aufgestellt waren. Aus der C-Jugend halfen Luca, Julius, Janne und erstmals auch Fiede dem B-Jugend-Team aus – herzlichen Dank! Umso mehr machte uns die Situation um unseren einzigen Torhüter Laurenz Kopf zerbrechen. Im letzten Spiel zog sich Laurenz einen Muskelfaserriss zu, und es sah bis zum Abschlusstraining so aus, als müsste unser Feldspieler Noah im Tor einspringen. Glücklicherweise konnte Laurenz doch auflaufen und machte trotz seiner schweren Verletzung ein fantastisches Spiel. Viele hochkarätige Chancen der Gäste konnte er entschärfen und zeigte wirklich sehenswerte Paraden – einstimmig wurde er vom anwesenden Heimpublikum zum ‚Man oft he Match‘ gekürt 😊

Auf dem Spielfeld konnten die TGH-Jungs gleich zu Beginn zeigen, dass Sie heute den Sieg unbedingt wollten. Nach 7 Minuten stand es dem zu Folge 4:0 und die Gäste erziehlten in der 10.Minute ihren ersten Treffer. In diesem Spiel stand die Abwehr unserer Mannschaft hervorragend und man merkte den Jungs an, dass sie ihren Keeper so gut wie möglich unterstützen und entlasten wollen. Es wurde um jeden Ball gekämpft und einige erfolgreiche Abwehraktionen konnten in schnelle Gegenstöße verwandelt werden.

Ab der 10. Minute kamen auch die Gäste besser ins Spiel und es entwickelte sich ein faires, schön anzuschauendes Spiel. Mit einem 4-Tore Vorsprung ging es mit 14:10 in die Pause. Direkt nach der Pause zeigte die Heimmannschaft nochmals eine starke Phase und  konnte ihren Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Unser Jungs haben das Spiel am Ende deutlich mit 29:18 gewonnen und erarbeiten sich damit den Platz an der Tabellenspitze.

Für die TGH spielten:

Laurenz (Tor), Luca (1), Veit (7), Reece (2), Julius (3), Janne, Fiede, Philipp (1), Noah, Joshua (10), Bennet (5)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.