Kantersieg im ersten Heimspiel TGH 43 : 19 HSC Bad Neustadt

Kantersieg im ersten Heimspiel

Beim ersten Heimspiel der B-Jugend in dieser Saison, zeigten unsere Jungs den Gästen aus der Rhön gleich zu Beginn, dass die zwei Punkte heute in Heidingsfeld bleiben werden. Kompromisslos startete unser Team ins Spiel und bereits in der 6. Spielminute führten die TGH‘ler mit 7:2 Toren.

Ein Bestens aufgelegter Joshua Schmucker traf von Beginn an so gut wie jeden Wurf und suchte sich die Ecken nach Belieben aus. Im Spielverlauf traf Joshi unfassbare 21 Mal die Kiste !! Nach einer knappen Viertelstunde, beim Stand von 11:4 für die TGH, nahmen die Gäste eine Auszeit um im Anschluss Joshi und Veit in doppelte Manndeckung zu nehmen. Unbeeindruckt davon zog Julius auf der Mitte ein schnelles Spiel auf und Veit und Joshi konnten sich ein ums andere Mal aus der Manndeckung lösen. Daraus ergab sich häufig ein Überzahlspiel auf einer Seite oder unser Aussenspieler Luca wurde freigespielt und konnte so zum Torerfolg kommen. Sehenswert waren die schnell gespielten Doppelpässe von Veit und Julius oder die präzisen Anspiele an den Kreisläufer Philipp. Jeremy, unser C-Jugend Torwart, wurde diesmal als Feldspieler eingesetzt und hat das prima gelöst. Zur Halbzeit stand es bereits 24 : 10.

Auch nach der Halbzeitpause konnten die Hätzfelder überzeugen. Die TGH-Abwehr stand souverän und konnte häufig die Bälle der Gegner herausfangen. Unser Links-Aussenspieler Simon erkannte diese Chancen, startete in den Gegenstoß und erzielte schnelle Treffer. Hat unsere Abwehr doch einmal gepennt oder der Gegner erspielte sich eine Wurfchance stand ein hervorragend haltender Laurenz im Kasten. Viele Großchancen, besonders von den HSC Aussenspielern, konnte Lauri entschärfen und über die zweite Welle Tempo ins Spiel bringen. Aus so einer schnellen Spielsituation heraus prallte ein Lattentreffer zurück ins Spielfeld und hier reagierte Noah Engelmann blitzschnell und konnte den ‚Abstauber‘ im Tor versenken.

Mit diesem Sieg setzt sich die B-Jugend mit 4:0 Punkten und +35 Toren an die Tabellenspitze der ÜBOL Nordwest. Die geschlossene Mannschaftsleistung zeigt sich auch darin, dass sich fast jeder Spieler in die Torschützenliste eintragen konnte. Umso erstaunlicher ist die Leistung, da in den letzten Wochen kein Jugendtraining stattfand und die Auswechselbank sehr übersichtlich besetzt ist. Wir wünschen Felix eine rasche Genesung und hoffen, dass Bennet sehr bald wieder Spielen kann! Zum Glück helfen unsere C-Jugend Spieler dem Team aus und fügen sich nahtlos und sehr erfolgreich in die Mannschaft ein. Ein ganz herzlicher Dank geht raus an Julius, Luca und Jeremy !

Für die TGH spielten:

Laurenz Weis, Veit Sommer (9), Noah Engelmann (1), Luca Schnabel (2), Julius Leimeister (4), Joshua Schmucker (21), Jeremy-Sean Rodamer, Simon Hirsch (4), Philipp Böhm (2)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.