D-Jugend macht es gegen Michelfeld spannend

Am vergangenen Sonntag ist es der D-Jugend nach einer wechselhaften Leistung gelungen 2 Punkte aus Michelfeld zu entführen. Der Sieg (15:14) stand dabei bis zum Schluss auf der Kippe.

Nachdem die letzten Spiele allesamt verlegt werden mussten, war es zu Beginn doch etwas überraschend aber grundsätzlich erfreulich, dass unserer D-Jugend ein konzentrierter Start gelang. In der ersten Halbzeit waren viel Bewegung und Kombinationsfreude im Angriff ausschlaggebend für einfache Tore. Mit einem Halbzeitstand von 12 zu 6 konnte man durchaus zufrieden sein.

Die Michelfelder zeigten sich davon allerdings wenig beeindruckt und schafften es zu Beginn der zweiten Halbzeit binnen 5 Minuten den Rückstand auf ein Tor zu verkürzen. Die Konzentration unserer Mini-Manniboys lies nun merklich nach. Viele Fehlpässe im Spielaufbau und vor allem haufenweise frei vergebene Torchancen waren die Grundlage für eine spannende Schlussphase, in der es Elias mit einer starken Torwartleistung gelang die Führung über die Zeit zu retten.

Am Ende sollten trotz der schwachen zweiten Halbzeit alle mit dem Sieg zufrieden sein, ein gutes Pferd springt scheinbar nur so hoch wie es muss. Für die Trainer wäre ein souveräneres Auftreten im nächsten Spiel, zur Beruhigung der Nerven, jedoch durchaus wünschenswert.

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.