Souveräner Sieg

TG Heidingsfeld vs. FC Bad Brückenau 32:17 (15:9)

Am Samstag empfingen die Heidingsfelder Damen den Tabellenletzten FC Bad Brückenau.

Auch wenn die Heidingsfelder aufgrund der Leistungen aus den letzten Spielen als Favorit in die Partie gingen war allen klar, dass auch diese Punkte erarbeitet werden müssen.

Der Start ins Spiel verlief gut, die Gastgeberinnen waren von Spielbeginn an in Führung und gaben diese auch über 60 Minuten nicht ab. Mitte der ersten Halbzeit konnten sich die Hätzfelder Mädels bereits mit 5 Toren absetzen und diese Führung zur Halbzeit noch um 1 Tor erweitern (15:9). Trotz souveräner Führung musste konzentriert weitergespielt werden, Fehler und Ballverluste im Angriff wurden von den Gästen konsequent für Gegenstöße genutzt. Obwohl Mitte der zweiten Halbzeit der Heidingsfelder Angriff hinkte und in 10 min nur 2 Tore erzielt wurden, konnten die Damen in der restlichen Spielzeit die Führung ausbauen und die Partie mit 32:17 für sich entscheiden.

Insgesamt ein faires und schönes Spiel, so kann es weitergehen.

Für die TG Heidingsfeld spielten:

Teresa Wiese (Tor), Jana Höllerer (Tor), Vanessa Klaus (5), Mareike von Helmst (1/1), Sina Graf (1), Leona Zerhusen, Biljana Krstevska (1), Nadine Baunach (11/6), Isabell Kuhn (1), Vera Skruzny (1), Daphne Wolfram (3), Johanna Leiher, Stefanie Kreutzer (5), Jessica Hawkins (3)

  • Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.